eiko_list_icon Laubenbrand
(Einsatz-Nr. 67)

Brandeinsatz > Brandmeldeanlage
Brandeinsatz
Brandeinsatz
Einsatzort Details

Anderten, An der Bahn
Datum 06.12.2020
Alarmierungszeit 18:20 Uhr
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

Polizeidirektion Hannover
    FF Anderten
    BF Hannover
    • Führungsdienst
      • B-Dienst Ost
    • Feuer- und Rettungswache 5
      • C-Dienst 5
      • 5. Zug
      • GTLF 5
    • Feuer- und Rettungswache 4
      • GW-FK
    • Feuer- und Rettungswache 3
      • AB-Atemschutz
    • Feuer- und Rettungswache 1
      • AB-Hygiene
    Malteser Hilfsdienst
    • RTW MHD 1

    Einsatzbericht

    Gegen 18.20 Uhr bemerkten Autofahrer auf der Höverschen Str. einen Flammenschein in den angrenzenden Lauben und alarmierten die Feuerwehr.
    Es handelte sich um einen ausgedehnten Laubenbrand und da der gesamte Garten übersät war mit Unrat und Möbelstücken, sowie technischen Geräten,
    war eine Brandbekämpfung nur unter erschwerten Bedingungen möglich. Zusammen mit dem 5. Zug wurde vorgegangen und die Brandbekämpfung eingeleitet.
    Durch das GTLF der Wache 5 konnte Netzmittel über die Hohlstrahlrohre auf die brennenden Holzteile abgegeben werden.

    Im Einsatz waren 5 Trupps unter schwerem Atemschutz mit 3 Hohlstrahlrohren, es wurde eine Gasflasche geborgen und gekühlt.
    Nach gut 2 Stunden war das Feuer aus und die Einsatzstelle soweit abgearbeitet das wir wieder einrücken konnten.